Start Aktuell
Wrapper
Nächste Termine
Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

eins drei vier

2a1 fnf  2a2

Besondere Zeiten verlangen besondere Maßnahmen. Unter diesem Motto stand unsere diesjährige Einschulungsfeier.

In unserer vierzügigen Schule ist die Einschulungsfeier normalerweise ein Riesenevent mit mehr als 600 Personen auf unserem Schulhof.

Dies war in diesem Jahr selbstverständlich nicht möglich. Allerdings wollten wir auch nicht völlig darauf verzichten, diesen wichtigen Tag im Leben jedes Kindes und jeder Familie ein bisschen feierlich zu gestalten.

Also haben wir entschieden, die Einschulung an zwei Tagen jeweils nach Schulschluss stattfinden zu lassen, um hier schon einmal für Entzerrung zu sorgen. Die Klassen 1a und 1b kamen am Donnerstag mit jeweils maximal zwei Begleitungen, die Klassen 1c und 1d dann freitags, alle natürlich mit einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Nach der Begrüßung durch Frau Heuser führten die Sportklassen 3a und 4a jeweils einen im Rahmen ihres zusätzlichen Sportangebotes mit der Tanzschule Ritter eingeübten Tanz zu lateinamerikanischer Musik auf.

Da es auch keinen Einschulungsgottesdienst geben konnte, hat Pastor Rücker von der Gemeinde Mariä Geburt uns besucht und unseren neuen Erstklässlern und Ihren Eltern den Segen erteilt.

Auch unser Förderverein war präsent, leider konnte in diesem jahr keine Bewirtung mit Kaffee und Kuchen stattfinden, aber zumindest Wasser wurde bei den doch sehr heißen Temperaturen ausgegeben. Während die Kinder dann zu Ihrer ersten Schulstunde in den Klassen waren, konnten die Eltern beim Förderverein schon die neuen Schul-T-Shirts erstehen und erste Kontakte knüpfen, selbstverständlich unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln.

Wir waren insgesamt positiv überrascht, wie gut der Umgang mit diesen Regel auch schon bei unseren Erstklässlern klappt! Insgesamt war es, auch im Hinblick auf die besondere Situation, eine schöne Einschulung.

 

Müllsammel-Aktion der Klasse 1c

Sammelaktion

Einige Kinder der Klasse 1c nutzten die Corona-Zeit für eine gemeinsame Aktion, um Mülheim sauber zu halten.

Weiterlesen...

 

Karneval2020

Nach viel Spaß in den Klassen ging es fröhlich mit einer Polonäse durch die Schule in die Turnhalle.Dort wurden alle mit einem großen Helau von den Moderatoren  Lina und Constantin begrüßt.Danach gab es eine tolle Tanzdarbietung von zwei Klassen, wobei alle mitklatschten.Es ging weiter mit vielen weiteren Programmpunkten. Als Höhepunkt besuchte uns noch das Mülheimer Prinzenpaar mit seinem Gefolge. Nun wurde noch kurz frei getanzt, bevor es wieder in die Klassen ging, um aufzuräumen. Anschließend konnten alle mit ihrem Kostüm nach Hause gehen. (Lena und Constantin/4c)

 

Theater4

Mit neun Bussen fuhren am 9.Dezember alle Kinder der Hölterschule nach Bochum ins Schauspielhaus Bochum. Gezeigt wurde "Die unglaubliche Geschichte vom kleinen Roboterjungen" der zum Leben erweckt wird und zu fühlen beginnt. Mit großem Interesse und immer wieder zum Ausdruck gebrachter Anteilnahme für das Schicksal des kleinen Roboters verfolgten die Kinder das Stück. Ein tolles Gemeinschaftserlebnis für alle Hölterschüler! Vielen Dank an unseren Förderverein, der uns dies durch die Finanzierung des Bustransfers ermöglicht hat.

Theater3 Theater2 Theater1

 

Backen3 Backen4 Backen5 Backen6

Backen1 Backen2

Die 4c begrüßte den Beginn der Adventszeit mit einem Besuch in der Evangelischen Familienbildungsstätte, um Plätzchen zu backen. In kleinen Gruppen wurde fleißig geschnitten, gerührt und geknetet.

Am Ende warteten mehrere Bleche mit duftenden Plätzchen auf die emsigen Bäcker!

 
Weitere Beiträge...