Start Aktuell
Rechtzeitig zum Beginn des neuen Schuljahres ist nun der zweite Abschnitt unserer Schulhofumgestaltung fertig geworden.

img_2018

Mit erheblichem finanziellem Aufwand hat unser Förderverein den von den Kindern heiß geliebten "Matschberg" so umgestalten lassen, dass er wieder bespielbar ist.

In den letzten Wochen des vergangenen Schuljahres musste die Spielfläche wegen grundlegender Sicherheitsbedenken gesperrt bleiben. Nun freuen wir uns, dass die Fläche wieder zur Verfügung steht und zudem einen deutlich freundlicheren Anblick bietet. An dieser Stelle wurde einmal mehr deutlich, wie wichtig der Förderverein für unsere Schule ist, denn nur durch das personelle und finanzielle Engagement Vieler ist es möglich, solche Projekte als Schule zu verwirklichen. Vielleicht ist dieses Beispiel für die/den Eine(n) oder Andere(n) ja Anlass, über die Mitarbeit im Förderverein der Hölterschule nachzudenken.

Von Seiten der Schulleitung und im Namen der Kinder sagen wir auf jeden Fall "Herzlichen Dank"

 
Unser Apfelbäumchen, das wir im Zuge der Schulhofumgestaltung neben der Weitsprunggrube gepflanzt hatten, hat uns in diesem Jahr den ersten Apfel geschenkt!

img_2016

 

Siegerehrung_alle Siegerehrung_Mdchen Siegerehrung_Jungen Eismann

Am 12. Mai fand der Sparkassenlauf für Mülheimer Grundschulen auf der Sportanlage an der Mintarder Straße statt. Auch unsere Schule war dort mit 6 Jungen und 6 Mädchen vertreten. Wir mussten 1500 Meter bergauf und bergab über die gesamte Sportanlage laufen. Unsere Mannschaft hatte sich fest vorgenommen zu gewinnen. Und so kämpften wir alle gemeinsam bis zum letzten Meter gegen die Zeit. Es hat sich gelohnt: Wir erreichten bei den Jungen und bei den Mädchen den ersten Platz. In der Gesamtwertung "schnellste Schule" haben wir auch Platz 1 belegt. Alle waren glücklich und zufrieden und zur Belohnung gab es für jeden von uns eine Urkunde, kleine Präsente und ein leckeres Eis vom Eismann.

Bericht: Jolina Eggers, Klasse 4b

 

IMG_1948 IMG_1987

Unsere Knobelgruppe nahm am 17.3.2016 am Känguru-Wettbewerb teil. Dies ist ein Mathematikwettbewerb. Man musste bei den Aufgaben rechnen und kombinieren. Für 24 Aufgaben hatten wir 75 Minuten Zeit. In ganz Deutschland nahmen Kinder teil. Alle Teilnehmer bekamen die Aufgaben am gleichen Tag, damit nicht geschummelt werden konnte. Wir hatten vor dem Wettbewerb schon geübt und waren bestens gewappnet. Alle hatten Spaß am Knobeln. Wir bekamen eine Urkunde und gewannen sogar Preise.

Lea Weidemann, 4c

 

DSC_0009 DSC_0041 DSC_0042 DSC_0044

Bei ziemlich ungemütlichem kaltem Wetter fand am 24.05.2016 unser diesjähriges Sportfest auf der Sportanlage Kahlenberg statt. Unsere Sportlerinnen und Sportler zeigten dennoch wieder Bestleistungen

 

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...